top of page

Gedanken sind nur Gedanken und entsprechen oftmals nicht der Realität


Vor ein paar Tagen habe nicht genug Schlaf bekommen. Wenig Schlaf ist ein Stressor für mich.

Beim Aufstehen war ich dabei folgenden Satz auszusprechen "Na toll, der Tag ist jetzt schon gelaufen". Ich habe mich bei dem Gedanken ertappt und als ich "der Tag" ausgesprochen habe, habe ich direkt abgebrochen. Ich habe mich bei einem negativen Gedanken entlarvt, ins Positive gelenkt und zwar in die Dankbarkeit. Ich habe ausgesprochen wofür ich heute dankbar bin. Rucki Zucki hat sich meine Stimmung auch ins Positive gelenkt. Ich wollte plötzlich Yoga machen und meditieren, was mein Wohlbefinden letztendlich bestärkt hat. Somit ist es ein wunderschöner Tag geworden und ich habe magische Momente erlebt.

Es sind spontane Momente gewesen, wie z.B. Lust auf Eis: also sind wir losgelaufen und haben uns ein leckeres italienisches Eis geholt. Davor haben wir zufällig einen der schönsten Sonnenuntergänge entdeckt und genossen.


Das ist das Gesetz der Anziehung!


Das wichtigste ist, sich in negativen Gedanken nicht zu suhlen. Sie begrüßen, nicht bewerten, freundlich annehmen und wieder loslassen.


Unsere Gedanken sind nur Gedanken und entsprechen oftmals nicht der Realität. Durch deine Gedanken erschaffst du deine Realität und Wahrheit. Es liegt in deiner Hand welche Realität du leben möchtest.

Ich habe mich für eine angenehme und positive Realität entschieden. Und genau das auch angezogen.


Entlarvst du dich auch bei negativen Gedanken? Wenn ja, was machst du dann?


In Liebe, Deine Irene


Alle Infos zu den aktuellen Coachings findest du auf meiner Homepage www.irenedieker.de



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page