top of page

Vertraue deiner Intuition, denn da findest du deine Antworten!

Aktualisiert: 11. März 2020

Intuition ist unser Urvertrauen, das uns schon in der Kindheit wegtrainiert wurde.

Uns wurde beigebracht auswendig zu lernen, die Regeln/Befehle zu befolgen, artig zu sein, das zu machen und zu sagen was die Lehrer und Eltern von einem erwartet haben, optisches Erscheinungsbild anpassen, nicht laut zu sein, nicht widersprechen, bloß der gleichen Meinung zu sein wie die Erwachsenen. Mit dem Strom zu schwimmen usw.

Wir haben schon in der Kindheit das laute Wort „Nein“ ständig gehört, obwohl wir gerade auf der Entdeckungsreise waren.

Deswegen wissen wir oft keine Antworten auf unsere Fragen,

deswegen fällt es uns oft schwer Entscheidungen zu treffen,

deswegen wissen wir manchmal nicht was wir wollen,

deswegen kennen wir unsere Bestimmung nicht.

All das was dir schwer fällt, ist eigentlich ganz einfach und leicht. Es ist alles in dir drin. Wenn du genauer hinhörst, hineinfühlst oder hineinspürst, dann wirst du feststellen, dass deine Intuition (auch "Bauchgefühl" genannt) dich begleitet und leitet.


Meine Aufgabe an dich: Lasse los und fange an auf dein/e Bauchgefühl/Intuition zu hören!


Dafür gibt es ganz viele Methoden und ich möchte 2 Methoden mit dir teilen.


1. Methode: Meditation

Nimm dir jeden morgen 15 bis 20 Minuten Zeit zu meditieren. Am besten wenn du aufgewacht bist, setzte dich im Bett aufrecht und fange an zu meditieren. Die Wirkung der morgendlichen Meditation ist individuell und verschieden. Bei manchen kommt erst mal gar nichts und bei anderen geht direkt ein Licht auf. Natürlich solltest du es für eine Weile tagtäglich praktizieren.


2. Methode: Stille

Für diejenigen, die mit Meditation nichts am Hut haben, ist das die beste Methode. Wenn du aufgewacht bist, dann rede nicht, schalte dein Handy nicht an und schaue auch nicht darauf, höre kein Radio oder schaue kein Fernsehen. Hole dir in der Stille ein Wasser, Kaffee oder Tee und setzte dich auf ein Sofa, Sessel, Stuhl, Bode, Terrasse, Balkon, egal wohin, Hauptsache du fühlst dich wohl. Genieße dein Getränk und schaue 15 bis 20 Minuten auf etwas was dir gefällt, sei es ein Bild oder ein Baum. Praktiziere diese Methode auch für eine Weile.


Wieso funktionieren diese Methoden?

Weil du nach dem Aufwachen noch im Halbschlaf und somit halb in deiner Traumwelt bist.

Genau in diesem Moment ist dein Unterbewusstsein aktiv und wurde noch nicht vom Tagesbewusstsein abgelenkt. Denn dein Unterbewusstsein weiß am besten was du willst und was dir guttut.


In Liebe,

Irene

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page